Max – der Chorleiter

„Sin­gen […] bringt den Kreis­lauf in Schwung und macht glücklich.“

www.br.de/radio/bayern1
2. Preis beim Chor­lei­tungs­wett­be­werb “Spit­zen­klän­ge” – Foto: Dom­mu­sik Rottenburg 

Die­ses wis­sen­schaft­lich bewie­se­ne Phä­no­men möch­te ich in mei­ner Arbeit als Chor­lei­ter bekräf­ti­gen und habe mir zur Auf­ga­be gemacht, den Men­schen die Freu­de am Sin­gen zu vermitteln. 

Neben mei­ner haupt­be­ruf­li­chen Chor­lei­tungs­tä­tig­keit bei den Regens­bur­ger Dom­spat­zen durf­te ich mit zahl­rei­chen ande­ren Chö­ren, Ensem­bles, Grup­pen und Bands zusammenarbeiten. 

Die Erfah­rung zeigt: Je mehr Enga­ge­ment und Herz­blut man hin­ein­steckt – des­to mehr bekommt man zurück. Dabei ist eine gute cho­ri­sche Stimm­bil­dung essen­ti­ell für eine ste­ti­ge Klangverbesserung. 

„An hellen Tagen“ von Giovanni Gastoldi

Das Som­mer-Coro­na-Pro­jekt der Regens­bur­ger Dom­spat­zen im Juli 2020
Idee, Lei­tung, Schnitt und Bear­bei­tung: Kath­rin Giehl und Max Rädlinger

„Schaffe in mir Gott“ von Carl Loewe

Nach­wuchschor der Regens­bur­ger Dom­spat­zen unter der Lei­tung von Max Räd­lin­ger –
Live-Mit­schnitt 2019

Die Domspatzen zu Gast in Saarbrücken

SR „Aktu­el­ler Bericht“ vom 14.07.2019

Interview in BR-Klassik

Am 06.09.2018 wur­de ich von Kath­rin Has­sel­beck über mei­ne neue Tätig­keit bei den Dom­spat­zen interviewt

www.br-klassik.de

Artikel in den Zeitungen

Zei­tungs­ar­ti­kel über die neue Tätig­keit als Chor­lei­ter bei den Regens­bur­ger Dom­spat­zen in der Donau­post vom 31.08.2018 und ein Bericht über ein Dom­spat­zen­kon­zert in Feucht vom 16.10.2019 in der N-Land.

„Dein Wort“ von Albert Frey

Live-Mit­schnitt des Kir­chen- und Jugend­cho­res Donaus­tauf vom 30.10.2016
Lei­tung, Pia­no und Solo: Max Rädlinger

Chor­lei­ter-Tätig­kei­ten:
+ Arbei­ten mit Chö­ren / Ensem­bles / Bands
+ Work­shops für Chö­re und Chorleiter

Kon­takt:
kontakt@maxraedlinger.de